Packliste für den Marathon des Sables

Zunächst einmal wusste ich nur eines: Ich werde 2018 Toilettenpapier mitnehmen müssen. So nach und nach aber kristallisiert sich heraus, was ich alles in die marokkanische Wüste mitnehmen werde. Dabei versuche ich, einen vernünftigen Mix aus Gewicht, Funktionalität und Preis zu erzielen. Das Mindestgewicht des Rucksacks für den Marathon des Sables beträgt 6,5 Kilogramm, das Maximum ist 15 kg. Für einen ambitionierten Lauf sollte der Rucksack aber nicht schwerer sein als acht Kilo – dazu muss man noch bis zu drei Liter Wasser mitschleppen. Ich werde versuchen, am Ende unter acht Kilo zu landen.

Laufen

Die folgenden Items sind am Körper, werden also nicht zu dem Gesamtgewicht des Rucksacks dazu gerechnet. Ich habe zu allen Produkten Links herausgesucht, einige – wie etwa die Pulsuhr Polar V800 – befinden sich bereits in meinem Besitz. Wenn man bereits etwas läuft und ausreichend Zeit für die Vorbereitung hat, kann man sich im Laufe einer Saison bewusst Sachen anschaffen, die dann auch für den Einsatz beim Marathon des Sables eingesetzt werden.

ITEM GEWICHT PREIS
Altra Lone Peak 3.0 Schuhe 275g 130 €
RaidLight Wüstengamaschen 88g 35 €
inov-8 Race Ultra™ Calf Guards. Können ein zusätzlicher Schutz für die Gamaschen sein. Wenn diese allerdings gut vernäht sind, werde ich wohl darauf verzichten. 20g 18 €
X-Bionic Fennec Running Shirt 120 €
X-Bionic Running Fennec Evo Laufhose 90 €
F-Lite Ultralight 70 Men’s Boxer Unterhose 36g 20 €
inov-8 RACE ULTRA™ Visor 19g 15 €
Buff High-UV Multifunktionstuch 32g 18 €
Injinji Run Lightweight Socken 45g 15 €
Polar V800 Pulsuhr (ohne Brustgurt) 80g 300 €
SUMME 830g 636 €

Rucksack & Zubehör

Was die Verwendung von Trekkingstöcken anbetrifft, bin ich unsicher. Hubert Beck, der Autor des tollen Werkes „Das große Buch vom Ultramarathon“ hält nichts von den Dingern – und ich selbst bin auch so gar kein Freund von ihnen. Aber wer weiß schon, wie es sich so in der Wüste laufen wird? Hubert wird es wissen: Er ist den Marathon des Sables bereits gelaufen. Ich vertraue ihm. Zumal ich sicher lernen müsste, mit Stöcken zu gehen, um sie nicht nur spazieren zu tragen. Also: keine Stöcke!

ITEM GEWICHT PREIS
Rucksack: Official WAA MDS oder
RaidLight Ultra Raid Desert 20L oder
Raidlight Gilet Responsiv 20L Race Vest
580g
630g
260g
190 €
140 €
190 €
optional: 2 x Raidlight Classic bottles, 800 ml je 130g je 6 Euro
Yeti Passion Three XL (Schnäppchen bei draussen.de) 563g 377 €
Thermarest Z-Lite Sol. Wenn man einige Gramm einsparen möchte,
kann man die Matte auf Körperkontur schneiden und kürzen.
410g 40 €
Gore One Wind- und Regenjacke 125g 300 €
MontBell Dynamo Wind Hose 78g 95 €
F-Lite Ultralight 70 Men’s Boxer, Ersatz-Unterhose 36g 20 €
Injinji Run Lightweight, ein zweites Paar Laufsocken für die Langdistanz 45g 15 €
Luna Sandals als Schuhe für das Lager. Ein paar Gramm können eingespart werden
durch ganz leichte FlipFlops.
233g 90 €
Zweibrüder LED Lenser H5 (ohne Schutzhülle) 128g 28 €
zwei Ersatz-Batterien 50g 1 €
ACME Tornado T2000 Signalpfeife, Notfallpfeife 18g 6 €
Set: Desert Compulsory Kit For Multi Stage Races 134g 65 €
oder Silva Kompass Compass Ranger S 54g 30 €
Messer: Victorinox Taschenwerkzeug 18g 21 €
Feuerzeug 15g 1 €
Sonnenbrille von Decathlon 26g 30 €
SUMME 2459g 1309 €

Hygiene

Körperpflege ist eine spannende Herausforderung in der marokkanischen Sahara: Über die Dauer des Laufes wird es keine Gelegenheit geben, zu duschen. Die ausgegebene Wasserration wird dafür verwendet, den Durst zu stillen und nicht zu dehydrieren. Und natürlich muss sie reichen, zumindest die nötigsten Reinigungsarbeiten am eigenen Körper vorzunehmen.

ITEM GEWICHT PREIS
myRaceKit Multi-Stage Personal Care Travel Kit 136g 15 €
PackTowl Nano Sporthandtuch 25g 9 €
Buff High-UV Multifunktionstuch. Alternative zu dem o.a. Sporthandtuch, mit der man etwas flexibler ist. Danke für den Tipp an Thomas Brust. 32g 18 €
Anti-Chafing & Foot Care Kit Essential 39g 15 €
Hypafix-Tape, 5cm x 10m 100g 9 €
Sonnenbalsam Sport 50 ml, LSF 50+ 60g 4 €
Seifenblätter 8g 4 €
1/2 Rolle dreilagiges Toilettenpapier. Ein paar Gramm können eingespart werden durch die ein- oder zweilagige Variante 65g
SUMME 373g 56 €

Luxus

Viele sagen, dass sie die Wüste nach einer Teilnahme am Marathon des Sables nicht mehr loslässt. Aber wann wird man sich wieder so einen Traum erfüllen können? Also: Wenn ich schon einmal dabei bin, dann will ich das Erlebnis auch vernünftig dokumentieren. Und deshalb wird mich mein iPhone als Kamera und Diktiergerät, aber auch als mp3-Player für die einsamen Stunden in der Wüste begleiten.

ITEM GEWICHT PREIS
iPhone 7 Plus 186g Eigentum
inEar Kopfhörer 13g Eigentum
Solar-Ladegerät 470g 44 €
SUMME 669g 44 €

Verpflegung (vegan)

Als Veganer finde ich es immer wieder besonders spannend, sich mit der Ernährung auseinanderzusetzen. Natürlich auch und gerade für die Planung eines solchen Events, wie es der Marathon des Sables ist. Fest steht: Ich werde neben Nüssen und Datteln auf gefriergetrocknete Gerichte zurückgreifen. Auf einen Kocher werde ich verzichten: es gibt Gerichte, die notfalls auch mit kaltem Wasser zubereitet werden können. Die Temperaturen in der Sahara reichen, um das Essen zumindest etwas aufzuwärmen – vorausgesetzt, man kommt nicht zu spät ins Ziel.

Von Lyo Food gibt es beispielsweise die Frühstücksvarianten Bio Hirse Porridge mit Himbeeren und Aronia Pulver und Kokos Hafer-Porridge mit Heidelbeeren, Feigen und Chia. Als Hauptgericht kommt ein Graupen-Linsen-Risotto mit Avocado-Mousse in Frage oder von Trek`n Eat Gemüse Jambalaya, Chana Masala und Nudeln in Soja-Bolognese. Interessant ist auch die Seven OceanS Notration mit ihrem hohen Kalorienanteil.

ITEM GEWICHT PREIS
Light my Fire Spork 6g 2 €
wird noch zusammengestellt
SUMME