Wüste Düne Desert Sand
Fotos

Es ist besser, in einer Wüste wach zu sein, als in einem Paradies zu schlafen.

Hierbei handelt es sich um ein Zitat des deutschen Schriftstellers Waldemar Bonsels. Der Name wird den wenigsten etwas sagen, aber ihr kennt ihn alle: Bonsels ist der Autor der Biene-Maja-Romane. Leider war er offenbar auch Antisemit.

Mir gefällt das Zitat insofern besonders gut, als es das ausdrückt, was ich mir u.a. von meiner Teilnahme beim Marathon des Sables 2018 erhoffe:

Eine Bewusstwerdung und Schärfung der Sinne durch Verzicht auf all den Komfort, der uns wie selbstverständlich in unserer Konsumgesellschaft umgibt. Ich bin fest davon überzeugt, dass unser Leben eine ganz andere Qualität gewinnt, wenn wir uns unserer Rolle und Verantwortung in der Welt klarer werden und uns selbst neue Werte und Maßstäbe des Handelns setzen.

Verzichten und auch Geben können ist ein wesentlicher Bestandteil dafür, in Frieden miteinander leben zu können – ohne Zweifel habe ich da viel zu lernen und kann auch viel mehr tun.

Am besten helfen wir uns alle gegenseitig dabei…

über

(* 1973). Ich lebe seit Ostern 2012 vegan. Seit 2013 laufe ich nun Marathon. Zeit, etwas Neues zu probieren: Nachdem ich 2016 meinen ersten 100-km-Lauf absolviert habe, ist für April 2018 der Lauf meines Lebens geplant: die Teilnahme am Etappenlauf Marathon des Sables. In diesem Blog berichte ich über meine Vorbereitung auf diese Mutter aller Wüstenläufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.